Skip to main content.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Filter Proxies verändern den HTML-Code zwischen Browser und Server. Sie können somit Trojaner, Pop-ups und Werbung filtern.

Hier eine kleine Übersicht über die wichtigsten Filter-Programme ...

  • Proxomitron
    Bekanntestes Filter-Programm unter Linux. Leider hat der Programmautor die Entwicklung eingestellt. Die letzte Version kann man sich herunterladen.
  • Webcleaner
    Quasi Nachfolger von Proxomitron (basiert auf Python). Nach einem einstellbaren Regelwerk können unerwünschte Informationen herausgefiltert werden.
  • Squid
    Sehr verbreitetes Cache-Proxy Tool für Linux. Z.B. kann ein Windows Client im LAN über einen PC mit ISDN-Karte, der sich ebenfalls im LAN befindet und auf dem squid läuft, ins Internet.
    Dazu muss nur auf dem Windows Rechner im Internet Explorer als Proxy die IP-Adresse des squid-Rechners und der http-Port 3128 eingetragen werden.
    Was vielleicht nicht so bekannt ist, ist die Tatsache dass squid über Plugin-Features für Filterfunktionen verfügt (unter Debian installierbar mit apt-get install squidguard).

You have no rights to post comments