Skip to main content.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Einige Gedanken zu MindMapping mit Open Source Tools auf PDAs.
Welche Open Source MindMapping Tools für PDAs gibt es ?

Welche Open Source bzw. Freeware MindMapping Tools für PDAs gibt es ?

 

Allgemeines

Ich persönlich halte es nicht für sehr sinnvoll, mit MindMaps auf dem PDA zu arbeiten oder sie sogar dort zu erstellen.
Wenn MindMaps die Kreativität beflügeln sollen, dann kann ich mir das nicht auf einem 4 mal 5 Zentimeter grossen Display vorstellen. Da würde ich das gute alte Papier oder einen grösseren Notizblock eindeutig bevorzugen, weil die Technik eines PDAs mich eher behindern würde.
Aber jeder hat so seine Vorlieben.
Wen diese Worte immer noch nicht abgeschreckt haben sollten, der findet in den folgenden Abschnitten eine bescheidene Auswahl.
Wie man sieht gibt es hier noch ein grosses Betätigungsfeld für Programmierer.

PS: Ich bin natürlich dankbar für jeden neuen Link ...

Freemind

Es gibt eine FreeMind PDA Version, die auf der "SuperWaba Plattform" entwickelt wurde. SuperWaba unterstützt Palm, PocketPC, PocketPC 200x, WinCE, Java und Windows 32-bit Betriebssysteme.
Eine erste pre-alpha Version kann hier heruntergeladen werden.

Idea Pad

Mit Idea Pad kann man einfach Diagramme, MindMaps, Concept Maps und Flussdiagramme zeichnen und diese in eine Textdarstellung (und zurück) konvertieren.

Outliner

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit mit einem einfachen Outliner-Programm bzw. Editor, in der Art eines Treeviews Texte und Stichworte zu erfassen und diese dann auf dem PC in ein MindMap Format zu konvertieren. Das ist nicht schwer und kann z.B: mit XSLT sehr elegant durchgeführt werden.

Ob es vym bald auch als PDA-Version gibt, hängt davon ab, ob sich ein Freiwilliger findet, der das Programm auf eine PDA-Plattform portiert ...

You have no rights to post comments