Skip to main content.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Installationsbeschreibung des Weblog-Systems Blosxom: Wenn man z.B. ein LINUX System wie Debianbesitzt, genügt ein apt-get install blosxom und das Perl-Script wird installiert

Anschliessend müssen noch einige Anpassungen vorgenommen werden...

  1. Anpassen der Pfade in der Datei /etc/blosxom/blosxom.conf.
  2. Je nach Bedarf können Plugins installiert werden, die die Funktionalität von bloxsom erweitern. Ich kann die folgenden Plugins empfehlen:
    • antispam: Es werden E-Mail Adressen intern als Zahlenfolge kodiert und dadurch vor Spammern geschützt.
    • breadcrumbs: Darstellung der aktuellen Position in der Navigationshierarchie.
    • calendar: Ein Kalender (Wichtig ist, dass die aktuelle Version 0+6i verwendet wird. Wenn statische HTML-Dateien erzeugt werden sollen ist es ist ebenfalls nötig den Programmcode von blosxom zu verändern.)
    • categories: Einblenden der Kategorien (=Ordner) Struktur.
    • config: Wird automatisch mit installiert.
    • flavourdir: Wird automatisch mit installiert.
    • gzip: Die HTML-Seite wird komprimiert verschickt.
    • magiclink: Mehrere Kurzschreibe-Möglichkeiten für URLs.
    • meta: Wird von textile2 benötigt.
    • tree: Eine kleine Navigationshilfe wird eingeblendet ("vor" und "zurück").
    • ( seemore: Aufteilen längerer Texte - geht nicht, wenn statische Dateien erzeugt werden sollen.)
    • textile2 ist ein Textformatierungs-Werkzeug: Statt HTML-Tags ("Befehle") wird mit einfachen Kürzeln gearbeitet.
      Eine Übersicht über den Befehlsumfang finden Sie hier (das gleiche Plugin wird auch von Moveable Type verwendet).
  3. Anpassung der Layout-Dateien ("flavours") an den eigenen Geschmack: head.html, foot.html, content_type.html
  4. Aufruf von blosxom über den Browser: http://localhost/cgi-bin/blosxom

Ich habe mich für die Generierung von statischen HTML-Seiten entschieden, da die Antwortzeiten beim Aufruf dieser Seiten kürzer sind und weil ich keinen dynamischen Web-Space bei meinem Provider zur Verfügung habe.
Damit die Seiten erzeugt werden, muss das folgende Kommando ausgeführt werden:

  • /usr/lib/cgi-bin/blosxom -password='geheim'
    -> Es werden nur die Files erzeugt, bei denen Inhalte geändert wurden.
  • /usr/lib/cgi-bin/blosxom -password='geheim' -all=1
    -> Es werden alle Files nocheinmal erzeugt.

You have no rights to post comments